Rückblick auf unser voriges Konzert

Italien und die Oper!

Maestro Michele Carulli nahm die Zuhörer im gut besuchten Prinzregententheater auf eine unterhaltsame Reise durch die Opern Italiens mit. Danke an Georg Juranits, der uns die folgenden Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Liebe, Schmerz, Drama, Emotion – mitreißend dargeboten von Elif Aytekin, Sopran, und Francesco Zingariello, Tenor, begleitet vom Symphonieorchester Wilde Gungl.

Ein bunter Reigen der schönsten Melodien von Donizetti, Puccini, Rossini, Verdi und anderen Komponisten erklangen in der Matinee am Vatertag 2022 im Prinzregententheater, München. Konzertmeister Arnim Rosenbach führte wieder launig und informativ durchs Progamm.

Herzliche Grüße an alle Besucher unseres Konzerts! Wir freuen uns auf den 23. Juli, an dem wir Sie hoffentlich, auf ein Neues, zu unserem Open-Air Konzert im Brunnenhof begrüßen dürfen.

Auf dem Programm standen:

  • G. Rossini: Il barbiere di Siviglia (Der Barbier von Sevilla)
    • Ouvertüre
    • “Una voce poco fa” – Kavatine der Rosina, 1. Akt
  • G. Donizetti: L’ elisir d’amore (Der Liebestrank)
    • “Chiedi all’aura lusinghiera”, Duett Adina – Nemorino, 1. Akt
  • F. Cilea: L’Arlesiana
    • “È la solita storia”, Lamento des Federico, 2. Akt
  • G. Puccini: Manon Lescaut
    • Intermezzo
  • G. Puccini: La Bohème
    • “Si, mi chiamano Mimi”, Arie der Mimi, 1. Akt “O soave fanciulla” – Duett Rodolfo – Mimi, 1. Akt
  • G. Verdi: La Traviata
    • Vorspiel 1. Akt
    • “E strano!” – “Ah, fors’è lui che l’anima”, Szene und Arie der Violetta, 1. Akt
  • G. Verdi: Macbeth
    • “O figli, o figli miei” – “Ah, la parterna mano”, Szene und Arie des Macduff, 4. Akt
  • G. Puccini: La Rondine
    • “Chi il bel sogno di Doretta” – Arie der Magda, 1. Akt
  • G. Puccini: Tosca
    • “E lucevan le stelle”, Arie des Cavaradossi, 3. Akt
  • G. Verdi: La Traviata
    • “Parigi, o cara, noi lasceremo”, Duett Violetta – Alfredo, 3. Akt
  • S. Gastaldon:  Musica proibita
  • E. de Curtis:  Non ti scordar di me

Sopran: Elif Aytekin
Tenor: Francesco Zingariello
Moderation: Arnim Rosenbach
Leitung: Michele Carulli

Konzertflyer zum Download